torten.org

Vegane Torte: Rezept

 

Kirschen, Löffel

Bild: © photocrew – Fotolia.com

Ein veganes Tortenrezept, ganz ohne Backen, ohne Zucker und ohne Mehl – ist das möglich? Ja, das ist es. Mit dieser Torte wird wahre Begeisterung unter denjenigen geweckt, die von ihr probieren. Nicht nur ihr Geschmack ist ausgezeichnet. Sie ist zudem ganz einzigartig und exquisit in ihrer Rezeptur und beschwert die Verdauung und das Gewissen bei weitem nicht so stark, wie eine übliche Torte.

Die Schokoladen-Vanillecreme Kirschtorte besteht aus einem Tortenboden, einer Schicht Konfitüre, zwei Cremeschichten und einem Kirschbelag. Sie kann jedoch auch ganz einfach abgewandelt werden, zum Beispiel durch eine Himbeer-Vanillecreme, eine Mocca-Vanillecreme oder eine Blaubeer-Bananencreme.

Zutatenliste für die Schokoladen-Vanillecreme Kirschtorte

Für den Tortenboden:

– 135 g Mandeln (gemahlen)
– 10 getrocknete Feigen (gewürfelt)
– 1/2 TL Vanille
– eine Prise Salz
– 2 EL Kokosöl (geschmolzen)
– 2 EL Mandelmilch (alternativ Sojamilch)

Für die Konfitüreschicht:

– 6 EL Kirschkonfitüre

Für die Schokoladencreme:

– 30 g Dattelpaste (aus Datteln und wenig Wasser)
– 2 EL Agavendicksaft
– 10 g Kakaopulver
– 1 TL Vanille
– eine Prise Salz
– 2 EL Kokosöl (geschmolzen)
– 1,5 TL Sojalecithin
– 125 ml Mandelmilch (alternativ Sojamilch)
– 60 ml Wasser

– 1/2 Tasse Wasser
– 1 gehäufter EL Agar-Agar

Für die Vanillecreme:

– 75 g Cashewnüsse (gemahlen)
– 3 EL Kokosöl (geschmolzen)
– 125 ml Wasser
– 2 EL Agavendicksaft
– 1/2 TL Vanille
– Prise Salz
– 2,5 TL Sojalecithin
– 250 ml Mandelmilch (alternativ Sojamilch)

– 1/2 Tasse Wasser
– 1,5 EL Agar-Agar

Für den Belag:

– 300g Kirschen (frisch, tiefgefroren oder aus dem Glas)

Vorgehensweise – Schritt für Schritt

Als erstes wird der Tortenboden vorbereitet. Hierzu werden die Mandeln, die gewürfelten Feigen, Vanille und Salz in einem Mixer gemixt. Danach werden das Kokosöl und die 2 EL Mandelmilch hinzugefügt und mit den anderen Zutaten zu einer homogenen Masse gemixt.
Anschließend wird der Teig mit den Fingern auf einer Springform dünn ausgebreitet, mit der Kirschkonfitüre bestrichen und in den Kühlschrank gestellt.

Der nächste Schritt besteht darin, die Schokocreme herzustellen. Hierzu werden alle Zutaten – Dattelpaste, Agavendicksaft, Kakaopulver, Vanille, Salz, Kokosöl, Sojalecithin, Mandelmilch und 60 ml Wasser in einem Mixer etwa 20 Sekunden auf höchster Stufe gemixt.
Daraufhin wird eine halbe Tasse Wasser in einen kleinen Topf gegeben und zum Kochen gebracht. Schließlich wird das Agar-Agar in das heiße Wasser gegeben und für etwa 2 Minuten gekocht. Dabei sollte eine breiige Masse entstehen. Diese Masse wird danach in die zuvor gemixte Creme gegeben und wieder gemixt. Daraufhin wird die Creme sofort über die Kirschkonfitüre gegossen und in den Kühlschrank gestellt.

Als nächstes werden für die zweite Cremeschicht alle Zutaten – außer Agar-Agar und 1/2 Tasse Wasser – zu einer flüssigen Masse gemixt. Dann wird mit dem Agar-Agar und der halben Tasse Wasser vorgegangen wie bei der ersten Cremeschicht – Aufkochen, Mixen und die Masse schließlich über die bereits fest gewordene Schokocreme gießen. Sofort darauf werden die Kirschen über der noch flüssige Vanillecreme fallen gelassen. Die Torte muss nun für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank – bis alle Schichten fest geworden sind. Die Zubereitungszeit beläuft sich auf etwa eine Stunde.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten:
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.