torten.org

Superschnelle Erdbeertörtchen mit Schokosplittern

Erdbeertörtchen mit Vanillecreme, superschnell gemacht.

Biskuit Erdbeertörtchen mit Schokocrossies. © Gunda Plewe

Wenn es mal ganz, ganz schnell gehen muss oder der Bäcker am Wochenende keine Torte mehr hat, dann sind die blitzschnellen Erdbeertörtchen die optimale Lösung. Sie sind in einer knappen Viertelstunde fertig und können sofort gegessen werden. Hungrige Leckermäuler oder spontaner Besuch sind kein Problem mehr!
Der Clou an den kleinen Torten sind nicht nur die frischen, süßen Erdbeeren, sondern auch der Belag. Vanillepudding, der nicht gekocht werden muss und in einer Minute fertig angerührt ist, bildet den süßen, weichen Belag. Unter dem Pudding verstecken sich knackige Schokocrossies, die mit ihrem Schokoladengeschmack perfekt zu Erdbeeren und Vanille passen.
Für sechs kleine Torten braucht man

  • 6 Biskuit Mini Tortenböden, fertig gekauft
  • 1 Paket kochfreien Vanillepudding
  • Milch nach Anweisung für den Vanillepudding
  • 150 g Erdbeeren
  • 6 EL Schokocrossies

1. Die Schokocrossies grob hacken und jeweils einen EL auf den Tortenböden verteilen.
2. Vanillepudding nach Packungsanweisung zubereiten und in einer Schicht von etwa einem Zentimeter über die Schokocrossies geben.
3. Erdbeeren putzen und halbieren.
4. Erdbeerhälften auf die Schicht Vanillepudding setzen und leicht andrücken. Fertig!

Alternativ zu den gekauften Biskuit Tortenböden kann man auch die Törtchen selber backen. Eine Rezept für die Zubereitung von Biskuit gibt es hier. Und wer Biskuit nicht so gern mag, der wird vielleicht mit Mürbeteig glücklich und kann sich das Grundrezept Mürbeteig hier ansehen.

Autor: Gunda Plewe

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten:
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.