torten.org

Fußball Torte: Rezept

Marzipantörtchen

Bild: © Doris Heinrichs – Fotolia.com

Ob zum Kindergeburtstag oder zur Feier einer gewonnenen Fußballschlacht: Über eine Fußball Torte freuen sich kleine und große Fußballfans. Sie ist zwar etwas aufwendig herzustellen, aber die Mühe lohnt sich. Die Torte ist nicht nur der Hingucker jeder Kaffeetafel, sie schmeckt auch noch besonders lecker.

Zutatenliste:
1 Paket Götterspeise (Waldmeister oder Himbeere je nach Geschmack)
150 Gramm Schokolade (Vollmilch oder Zartbitter)
150 Gramm Löffelbiskuits
125 Gramm Butter
3 Packungen Frischkäse Doppelrahmstufe á 175 Gramm
300 Gramm Joghurt, 3,5 Prozent Fett
3 Esslöffel Zitronensaft
1 Packung Gelatine
75 – 100 Gramm Zucker

Zuerst wird die Götterspeise nach Anleitung gekocht., allerdings nur mit der Hälfte der angegebenen Wassermenge, damit die Speise schön schnittfest wird. Die heiße Götterspeise wird zum Abkühlen auf einen mit Wasser ausgespülten Suppenteller gegeben und mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank gestellt. Anschließend werden 50 Gramm Schokolade im Wasserbad zum Schmelzen gebracht und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gestrichen. Wenn die Schokoladenmasse kalt und damit hart ist, lassen sich daraus Sechsecke ausschneiden. Eine Schablone aus Pappe hilft dabei, gleichmäßig große Stücke zu schneiden.

Für den Boden werden die Löffelbiskuits zu feinen Bröseln verarbeitet. Dazu werden die Stangen in einen Gefrierbeutel gegeben und mit dem Nudelholz solange gerollt, bis nur noch Brösel in der Tüte sind. Die Butter wird geschmolzen und 50 Gramm Schokolade geraspelt. Zusammen mit den Bröseln wird der Boden zusammengerührt und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform gegeben.

Die Füllung besteht aus einer Creme aus Frischkäse, Joghurt und Zitronensaft, die am besten mit dem Handrührgerät gelingt. Damit die Füllung fest wird, muss die Gelatine nach Anleitung aufgelöst und mit dem Zucker vermischt zügig in die Masse gerührt werden. Die Füllung darf nicht zu früh angesetzt werden, erst wenn die Götterspeise richtig fest ist, wird mit ihrer Herstellung begonnen.

Auf den Löffelbiskuitboden in der Springform wird die Götterspeise mit der gewölbten Seite direkt in die Mitte gegeben. Darauf wird die Frischkäsemasse gestrichen, sodass eine halbrunde Kugel entsteht. Das Ganze muss für ungefähr drei Stunden in den Kühlschrank. Ist alles schön fest, werden die Schokoladen-Sechsecke so aufgelegt, dass sie das Muster eines Fußballs ergeben. Die restliche Schokolade wird geschmolzen und mit einer Spritze so aufgetragen, dass die Sechsecke durch Linien miteinander verbunden sind.

Durch die Abkühlungszeiten nimmt die Zubereitung einer Fußball Torte einige Zeit in Anspruch. Wird die Torte am Nachmittag serviert, sollten die ersten Arbeiten bereits am Morgen erfolgen, damit die Torte genügend Zeit zum Festwerden hat.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten:
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.