torten.org

Jeder kann Macarons backen

macaronsMacarons gelten als Trendgebäck dieser Tage. Pfiffige Kombinationen und überschaubare Handgriffe machen sie zum elegant beliebten Kaffeegebäck bei Könnern und Einsteigern gleichermaßen. Mit „Jeder kann Macarons backen“ wird die Herstellung dieser kleinen Köstlichkeiten zum Kinderspiel.

Das aufwendig gestaltete Backbuch animiert direkt zum Loslegen. Sämtliche Rezepte werden durch ansprechende Fotos und Bilder ergänzt. Bewusst hat sich der Verlag Rbv Birkmann GmbH bei diesem Werk auf leckere und ebenso gelingsichere Rezepte besonnen, die die Herstellung ebenso einfach machen wie eine ansprechende und unverwechselbare Präsentation. Für die Präsentation der Macarons liefert das Backbuch zahlreiche Ideen.

Damit ist das Werk weitaus mehr als eine reine Rezeptsammlung. Es ist ein hilfreicher Ratgeber, der die Kreation dieses Gebäcks zum Kinderspiel macht.

Überzeugt sind nicht nur die Kritiker, sondern auch die Leser. Für sie ist „Jeder kann Macarons backen“ eines der mit Abstand besten Macarons-Backbücher, das derzeit auf dem Markt zu finden ist.

Auch Anfänger können gleich loslegen

Den Autoren gelingt es, die Kunst dieses Gebäcks mit unkomplizierten Worten zu erklären, sodass auch Einsteiger nur wenige Versuche benötigen, um die kleinen köstlichen Meisterwerke geschickt in Szene zu setzen. Dabei lassen es sich die Bäcker nicht nehmen, mit ganz verschiedenen Geschmacksrichtungen zu arbeiten und zu experimentieren, sodass sich im Nu liebevolle Geschenkideen zaubern lassen. Damit werden die eigenen Macarons dank dieses Buchs nicht nur zum Gaumenschmaus, sondern auch zur Garantie für strahlende Augen.

Große Aufmerksamkeit wird den unterschiedlichen Cremekreationen zuteil, die für den Geschmack und die Qualität der Macarons ausschlaggebend sind. Zwischen den Rezepten finden sich allerhand praktische Tipps, die beispielsweise auf das erforderliche Backzubehör eingehen. So können sich Leser beispielsweise über die richtigen Backmatten für Macarons informieren.

Liebevolle Gestalung

Bereits auf den ersten Blick fällt die liebevolle Gestaltung des Buchs auf. Die unterschiedlichen Lila- und Rosanuancen wirken sehr verspielt und verträumt, hinterlassen zugleich aber auch einen romantischen Eindruck.

Im Sturm haben Macarons in den letzten Jahren die Küchen Deutschlands erobert. Die kleinen bunten Kaffeekreationen lassen die Kaffeetafel im Nu zum wahren Gaumenschmaus für Gäste und Genießer werden. Das französische Baisergebäck besinnt sich im Wesentlichen auf die Verwendung von Mandelmehl. Die traditionelle Zubereitung sorgt dafür, dass die kleinen Kreationen luftig leicht werden. Das bunte Macaron, in dessen Mitte sich eine leckere Cremeschicht befindet, ist heute am weitesten verbreitet. Für die Baiserböden werden Puderzucker, Eiweiß und gemahlene Mandeln verwendet. Insbesondere das Eiweiß sorgt für die typisch weiche Konsistenz. Um die unterschiedlichen Farben zu erzielen, kommen Lebensmittelextrakte zum Einsatz, die das Baisergebäck in Rot, Grün, Blau und auf Wunsch auch in Lila tauchen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten:
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.