torten.org

Mars Torte: Rezept

Candy bar

Bild: © Liaurinko – Fotolia.com

Für ein sahniges Tortenerlebnis bei der nächsten Kaffeetafel ist die Mars Torte ideal. Die Kombination aus aromatischen Marsriegeln und Sahne schafft einen exzellenten Tortengenuss. Dabei begeistert die Mars Torte als pfiffige Komposition, die mit einer übersichtlichen Zutatenliste auskommt.

Für die Torte werden benötigt:

Für den Biskuitteig:
30 Gramm Butter
3 Eier der Größe M
125 Gramm Zucker
1 Päckchen Vanille-Zucker
125 Gramm Weizenmehl
2 gestrichene Teelöffel Backpulver
25 Gramm Speisestärke
15 Gramm Kakao
Für die Füllung:
250 Gramm Mars-Riegel
400 Gramm Schlagsahne
2 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Vanille-Zucker
Für die Verzierung:
2 Mars-Riegel

Zubereitungszeit: bis zu 40 Minuten

  1. Für die Zubereitung der Mars Torte sind bereits einige Kenntnisse erforderlich. Zunächst müssen die Schokoladenriegel zerkleinert werden. Anschließend in einem Topf die Schlagsahne erhitzen. Die Schokoladenriegel unter ständigem Rühren darin schmelzen und die Masse in eine Rührschüssel füllen. Die Rührschüssel mit der Creme über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Die Butter für den Biskuitteig am nächsten Tag in einem kleinen Topf zunächst zerlassen und sie anschließend wieder abkühlen lassen. Nun den Backofen vorheizen und den Boden der Springform gut fetten sowie mit Backpapier belegen.
  3. Mit einem Mixer die Eier in einer Rührschüssel für den Teig auf höchster Stufe in rund einer Minute schaumig schlagen. Den Vanille-Zucker gemeinsam mit dem Zucker mischen und schließlich unter Rühren in die Eier einstreuen. Die Eier-Zucker-Masse abermals für zwei weitere Minuten schlagen. Nun Backpulver, Speisestärke und Kakao mischen und auf niedrigster Stufe gemeinsam kurz unter die Masse rühren.
  4. Zum Abschluss die Butter unterrühren. Der Biskuitteig muss in die Springform gefüllt und glatt gestrichen werden. Die Form nun auf dem Kuchenrost im Backofen rund 25 Minuten bei 160° Celsius (Heißluft) backen. Bei Ober-/ Unterhitze muss die Temperatur bei rund 180 Grad Celsius liegen. Nach dem Backen den Rand der Springform lösen und den Boden auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Der Boden wird nach dem Erkalten einmal waagerecht durchgeschnitten.
  5. Für die Füllung der Torte Vanille-Zucker und Sahnesteif mischen. Mit der Mischung die Schokoladensahne, die über Nacht kalt stand, steif schlagen. Die Hälfte der Sahne auf den unteren Tortenboden streichen und den oberen Boden darauflegen. Den Boden leicht andrücken. Von der Sahne zwei Esslöffel in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und diese zum Garnieren beiseite stellen. Mit der übrigen Sahne sowohl den Rand als auch die Oberfläche der Torte bestreichen.

Die Torte wird schließlich mit der übrigen Sahne, sowie den in Stücke geschnittenen Marsriegeln garniert und serviert. Guten Appetit!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten:
Bewertung: 3.0/5 (4 Stimmen)
Mars Torte: Rezept, 3.0 von 5 basierend auf 4 Bewertungen

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.