torten.org

Backen für das Osterfrühstück: Hefezopf und süße Hasen

 

Hefezopf und Hasen aus einem Teig.

Lockerer Hefezopf und niedliche Hasen aus einem Teig.

Ein Teig, zwei mal Gebäck für das Osterfrühstück mit der Familie: So lässt sich das Osterfrühstück super vorbereiten. Denn sowohl der Zopf als auch die Hasen können am Abend vor dem Familienfrühstück vorbereitet werden. Man lagert das Backblech mit Zopf und Hasen einfach über Nacht an einem kühlen Ort oder im Kühlschrank und muss es am nächsten Morgen nur noch backen. Und der Duft des frischen Hefegebäcks lockt am Ostermorgen selbst die Langschläfer aus den Betten! Für den Genuss der Torte bleibt dann am Nachmittag noch genügend Zeit.

Für den Teig braucht man

  • 250 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 700 g Mehl
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 130 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • Etwas Milch zum Einpinseln

 

Zum Verzieren:

  • gehobelte Mandeln
  • Zuckerschrift

 

  1. Milch in einem Topf lauwarm erhitzen und die Butter darin schmelzen lassen.

ACHTUNG: Wer den Zopf und die Hasen über Nacht im Kühlschrank lagert, sollte das ganze mit kalter Milch anrühren und die Butter in Flöckchen unter den Teig mischen.

  1. Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Mulde formen. Hefe in die Mulde bröckeln.
  2. Alle Zutaten bis auf die Milch zum Einpinseln hinzugeben und mit dem Mixer (Knethaken benutzen) zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig sollte noch an den Fingern kleben bleiben.
  3. Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt etwa 45 Minuten gehen lassen.
  4. Nun 2/3 des Teigs abteilen, das letzte Drittel in der Schüssel zugedeckt stehen lassen.
  5. Die 2/3 Menge Teig noch einmal in drei Teile trennen. Aus den drei Teilen je eine etwa 40 cm lange Rolle formen.
  6. Auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech einen Zopf flechten. Noch einmal eine halbe Stunde zugedeckt gehen lassen.
  7. Den Ofen in der Zwischenzeit auf 180 Grad Ober-/Unterhitze oder 160 Grad Umluft vorheizen.
  8. Den Zopf mit Milch einpinseln und gehobelte Mandeln darauf streuen.
  9. Im unteren Drittel des Backofens eine halbe Stunde backen, bis der Zopf goldbraun ist.
  10. Auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.

Während der Zopf im Backofen bräunt, kommen die Osterhasen an die Reihe.

  1. Das letzte Drittel Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche etwa ½ cm dick ausrollen.
  2. Hasen ausstechen.
  3. Mit Milch einpinseln, bevor sie bei der gleichen Temperatur wie der Hefezopf in den Ofen kommen.
  4. Backzeit: Sieben Zentimeter große Hasen brauchen etwa 15 Minuten. Wenn sie goldbraun sind, sind die fertig.
  5. Auf dem Kuchengitter auskühlen lassen und mit Zuckerschrift Hasengesichter aufmalen.

Autor: Gunda Plewe

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten:
Bewertung: 5.0/5 (1 Stimme)
Backen für das Osterfrühstück: Hefezopf und süße Hasen, 5.0 von 5 basierend auf 1 Bewertung

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.